Gasgrill

Info, Berichte & Vergleiche

Welche Töpfe kann ich nutzen?

Tagesangebote

Zahlreiche Grillhersteller bieten auch entsprechendes Zubehör an. Unter anderem gibt es auch Töpfe, welche zum Grillen geeignet sind. Doch sind diese wirklich notwendig? Gibt es spezielle Grilltöpfe oder kann nicht doch jeder handelsübliche Kochtopf auf den Grill gestellt werden?

Grillen mit speziellen Töpfen

Das Grillen mit speziellen Töpfen macht dann Sinn, wenn extravagante Speisen zubereitet werden sollen. Spezielle Töpfe könnten gusseiserne Töpfe oder auch richtige Tontöpfe sein. Die entsprechenden Rezepte, was damit alles zubereitet werden kann, finden sich ganz schnell im Internet. Gerade den guten alten Tontopf hat nicht mehr jeder Zuhause. Dabei lässt sich damit ganz besonders zartes Grillgut zaubern.

Solch robuste Töpfe sind dann zu empfehlen, wenn es um Gerichte geht, die wirklich stundenlang auf dem Grill verbleiben müssen. Manche Rezepte erfordern sogar, dass der Topf richtig in die Grillkohle gestellt wird. Dies ist natürlich bei einem Gasgrill nicht möglich. Aber auch für den Gasgrill können spezielle Grilltöpfe verwendet werden, welche besonders langlebig sind. Es macht schon Sinn, von Grillherstellern Töpfe und Pfannen zu kaufen, da diese einfach enorme Hitze aushalten, ohne dass irgendwelche Beschädigungen entstehen.

Der Topf aus der heimischen Küche

Selbstverständlich kann auch der ganz normale Kochtopf aus der heimischen Küche zum Grillen verwendet werden. Insbesondere dann, wenn lediglich eine Beilage auf dem Seitenkocher zubereitet werden soll, genügt ein einfacher Kochtopf vollkommen aus. Zu beachten ist, dass der Topf so platziert wird, dass die Henkel nicht zu viel Hitze abbekommen. Leider sind handelsübliche Kochtöpfe oftmals nicht so hitzebeständig, wie Töpfe für den Grill. Gerade die Griffe sind meistens mit Plastik überzogen oder auch komplett aus Plastik, welches relativ schnell zu schmelzen beginnt. Jedoch sind auch Kochtöpfe ohne Plastikhenkel nicht sonderlich zu empfehlen.

Sind die Griffe aus dem gleichen material wie der Kochtopf selbst, werden diese ebenfalls heiß. Hier besteht die Gefahr, sich ordentlich die Finger zu verbrennen. Wenn Kochtöpfe aus der eigenen Küche genutzt werden sollen, sollte darauf geachtet werden, dass diese mit Griffen versehen sind, welche hitzebeständig und Hitze abweisend sind. Für kurze Grilldauer kann dann auch ein einfacher heimischer Kochtopf zum Einsatz kommen.
Marke

Kommentare sind geschlossen.