Gasgrill

Info, Berichte & Vergleiche

Spannrippe / Short Rip

Kann gutes Fleisch wirklich preiswert sein? Das ist eine gute Frage, denn gerade das Fleisch vom Rind ist oftmals fast schon unbezahlbar. Jedoch gibt es auch vom Rind zahlreiche Fleischstücke zu finden, welche bezahlbar sind. Gerade wenn es um Kochfleisch geht, sind die Preise inzwischen gut angepasst. Besonders die Rinderrippe bietet ein gutes Kochfleisch, welches preiswert und sehr schmackhaft ist. Die Rippe bietet verschiedene Fleischsorten. So gibt es unter anderem die Querrippe, aber auch die Spannrippe zu entdecken.

Aussehen der Spannrippe / Short Rip

Die Spannrippe ist ein sehr dünnes Stück vom Rind. Es ist oftmals mehr Knochen wie Fleisch. Jedoch ist das auch sehr gut so, da die Spannrippe nur für Brühen und Co verwendet wird. Die Spannrippe wird aus dem vorderen Rippenbereich des Rindes herausgeschnitten und in Form von schmalen Rippenstreifen verkauft. Das Fleisch kann auch vom Knochen gelöst sein, wenn es verkauft wird. In der Regel wird es aber wie gewachsen geschnitten und auch mit Rippenknochen verkauft. Das Fleisch ist durchwachsen, weist also einen Fettanteil auf. Dieser ist wichtig, damit das Fleisch nicht zu trocken oder zäh wird. Wenn das Fleisch vom Knochen abgelöst wird, kann es an manchen Stellen eine Art Haut aufweisen. Diese kann mühelos vor der Zubereitung oder auch danach entfernt werden. Sie kann aber auch mitgegessen werden.

Wo es die Spannrippe / Short Rip zu kaufen gibt

Die Spannrippe gehört zum ganz typischen Kochfleisch vom Rind. Es ist ein preiswertes Fleisch, welches es auch in vielen Supermärkten zu entdecken gibt. Es kann als abgepackte Ware aus dem Kühlregal erstanden werden. Natürlich liegt es auch sehr häufig im Kühlregal an der Frischetheke aus. Schließlich ist es kein Fleisch, das versteckt werden muss. Es ist sehr ansehnlich und wird daher auch meistens entsprechend präsentiert. Natürlich kann für die Spannrippe / Short Rip aber auch ein Metzger aufgesucht werden. Auch im Internet gibt es die Rippen zu kaufen. Hier kann jeder seiner eigenen Vorliebe nachgehen und frei entscheiden, wo er sein Rippenfleisch erstehen möchte.

Preis: EUR 689,99
(Stand von: 2017/05/29 6:24 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Die Zubereitung

Die Spannrippe / Short Rip kann auf verschiedene Weisen zubereitet werden und ist der Querrippe natürlich sehr ähnlich. Beides stammt aus dem vorderen Brustbereich des Tieres. Jedoch ist die Spannrippe weitaus dünner und entsprechend kleiner wie die Querrippe. Sie braucht also auch keine ganz so lange Zubereitungszeit.

Zubereitung in der Pfanne / im Backofen

Die Spannrippe kann so wie sie ist im Kochtopf landen. Richtig schön ausgekocht entsteht eine kräftige Brühe. Das Fleisch kann anschließend mühelos vom Knochen abgelöst werden. Es kann direkt gegessen oder zur Suppeneinlage werden. Das Fleisch kann auch schon vor dem Kochen vom Knochen abgelöst werden. Zerschnitten kann es dann gekocht werden. Die Rippe an sich bietet nicht so viel Fleisch, kann aber dennoch auch im Backofen zubereitet werden. Das ergibt eine leckere Knabberei für zwischendurch und bietet sich gut an, für einen schönen Fleischteller mit verschiedenen Fleischsorten.

Zubereitung auf dem Grill

Auch auf dem Grill kann die Spannrippe / Short Rip sehr gut zubereitet werden. Wie schon erwähnt, ist an der Short Rip aber nicht so viel Fleisch dran. Daher ist sie auch vom Grill, eher etwas für den kleinen Hunger. Aber die Spannrippe ist sehr schmackhaft und eignet sich auch gut zum Marinieren oder Einlegen Ein Fingerfood frisch vom Grill, welches auch nicht allzu lange braucht, um gar zu werden. Wer einen Grill mit Räucherfunktion hat, der kann diese hier gut nutzen. Geräuchert ist die Spannrippe kalt und heiß ein toller Genuss.

Die Würzung

Wer die Spannrippe / Short Rip als Kochfleisch nutzen möchte, der braucht es nicht würzen. Die Würzung kommt erst hinterher an das Fleisch, wenn die Brühe oder die Suppe / der Eintopf gewürzt wird. Wird die Rippe im Ofen zubereitet, kann sie ebenfalls ungewürzt bleiben. Wer den puren Fleischgeschmack nicht haben möchte, der kann die Spannrippe / Short Rip aber auch erst einlegen oder marinieren. Auf dem Grill gelegt gilt dasselbe. Hier bietet sich eine schön rauchige BBQ-Marinade an.

Beilagen

Zur Spannrippe / Short Rip kann tatsächlich Fleisch als Beilage geboten werden. Denn die Rippe ist eher nur für zwischendurch und passt sehr gut zu einer gemischten Fleischplatte dazu. Eine herzhafte BBQ-Sauce kann mit angerichtet werden. Auch eine Honigsauce rundet den Geschmack gut ab. In Form von Kochfleisch bedarf es natürlich keine Beilagen, da dann alles im Eintopf enthalten ist. Die Eintöpfe können variieren. Angefangen vom Bohneneintopf bis hin zum Kohleintopf ist alles möglich.

Getränke

Auch zur Spannrippe / Short Rip kann alles getrunken werden. Wer Alkohol mag, der kann ein Bierchen zum Eintopf oder Grillrippchen trinken. Wer es alkoholfrei mag, der hat eine größere Auswahl an Getränke. Es können Limonaden aller Art getrunken werden. Von Säften ist hier wieder abzusehen, da diese zu geschmacksintensiv sind. Es kann nicht mit dem Rind harmonieren.

Info

Die Spannrippe ist ein einfaches Fleisch, aus dem wieder recht viel gemacht werden kann. So als Rippchen an sich macht das Short Rip nicht satt. Aber es passt sehr gut auf einem Grillteller mit anderen Fleischsorten. Und zum Eintopf verarbeitet, kann das Fleisch der Rippe richtig guten Geschmack in das Essen bringen. Die Spannrippe / Short Rip ist angenehm einfach zuzubereiten, egal, auf welche Weise das stattfindet. Auch Anfänger und Nichtköche werden sich mit diesem Fleischknochen anfreunden können. Die Short Rip ist ganzjährig erhältlich. Es ist also keine Saisonware. Im Sommer ist es perfekt für den Grill oder dem Smoker und im Winter kann die Spannrippe zu einem gut wärmenden Eintopf verhelfen. 

Marke

Kommentare sind geschlossen.