Gasgrill

Info, Tests & Vergleiche

Gasgrill mit Alufolie auskleiden?

| Keine Kommentare

Dies ist eine der meisten Fragen die man eigentlich finden kann im Netz. Denn hier scheiden sich die Geister. Die einen sagen klar, so machen es die Profis, die anderen sagen genau das Gegenteil. Sicherlich muss man hier selbst entscheiden wie die Meinung dazu ist. Das was man auf jeden Fall machen sollte ist, die Sicherheit nicht aus dem Auge lassen.

Natürlich kann man seinen Grill mit Alufolie auskleiden, dabei jedoch bitte beachten das man die Fettschublade nicht ganz bedeckt, denn immer wieder ist bei den neuen Gasgrills ein kleines Loch darin, welches in einer Fettschale mündet. Wenn man dieses mit Alufolie bedeckt kann das Fett nicht mehr ablaufen und man riskiert das sich im unteren Bereich des Gasgrill das Fett ansammelt.

Hier kann es dann zu einem ruckartigem Abbrennen des Fettsees kommen. Hierbei entstehen starke Flammen die hier auch weit nach oben schlagen können. Also bitte große Vorsicht bei solchen Situationen.

Alufolie für den Gasgrill

Alufolie nutzen – jedoch welche?

Bei der Auswahl sollte man schon auf Qualität achten, denn gute Alufolie darf auch etwas kosten. Denn nur dann kann man davon aus gehen das diese nicht eine Billigproduktion ist die nicht das hält was drauf steht. Meine Erfahrung war gleich diese, das wir in einem Billigmarkt eine Rolle Alufolie gekauft haben und diese in die Fettschublade legten um diese auszukleiden. Leider haben wir hier die Erfahrung gemacht das das Fett regelrechte Löcher in die Alufolie gebrannt hat.

Benutzen Sie daher gute vernünftige Alufolie, denn diese brennt/schmilzt erst bei 660,32 Grad. Damit hat man sicherlich bei jedem Gasgrill genug Luft nach oben, denn die besten Gasgrills bekommen meist eine Temperatur von ca. 330 Grad hin. Kleiden Sie wie oben geschrieben die Fettschublade aus und sparen Sie sich hier schon einmal das säubern einmal mehr.

Fazit:

Natürlich darf man die Fettschublade mit Alufolie auskleiden, wenn man vernünftige Alufolie nimmt. Damit spart man sich einfach das dauerhafte Reinigen der Fettschublade. Bitte beachten Sie zudem das Sie die Alufolie regelmäßig entfernen und durch neue ersetzen, denn die entstandenen Fettseen müssen regelmäßig entfernt werden um sich nicht zu entzünden. Haben Sie dies regelmäßig im Griff kann hier eigentlich nichts passieren.

Auch immer wieder eine wichtige Frage die man sich stellt, gerade bei den heissen Temperaturen im Sommer ist wie man die Gasflasche richtig in der Sonne lagert. Gerne bin ich auch hier einmal näher auf die Thematik eingegangen zu lesen im meinem Artikel.

Sollte Ihnen der Artikel gefallen haben würde ich mich freuen wenn Sie Ihn teilen würden.
Zählmarke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.