Gasgrill

Info, Tests & Vergleiche

Gasgrill kommt nicht auf Temperatur

| Keine Kommentare

Steak Ratgeber

Die meisten Probleme machen leider immer wieder die kleinen Plagegeister die so manche Frau/Mann zum gruseln bringen. Klein 8-beinig und verdammt schnell. Ja ganz richtig gelesen, es sind meistens die Spinnen die dem Grill zu Leibe rücken und Ihr Unwesen treiben. Sie verstopfen mit Ihren Netzen innerhalb des Brenner oder der Gasdüse den Durchlass und sorgen dafür das nicht genügend Gas dort ankommt wo es ankommen sollte.

Spinnen verstopfen Leitung!

Abhilfe kann man schaffen indem man sich den Gasbrenner vornimmt, ausbaut und mit einem Pfeiffenputzer reinigt. Meistens reicht das aussaugen mit einem Staubsauger nicht aus um diese Verklebungen zu lösen. Druckluft ist leider auch nicht immer ausreichend um die Durchgänge wieder frei zu bekommen. Bürste auch mit der Grillbürste einmal den Brenner ab um eventuelle Verkrustungen auf dem Brenner zu lösen. Ich gehe zusätzlich mit einem Zahnstocher in die kleinen Löcher am Brenner und schaue das diese frei sind.

Gerne nutzen kleine Spinnen und Krabbeltiere den Gasgrill als Unterschlupf denn sicherer kann man ja kaum wo unterkommen. Wenn man den Gasgrill nutzen möchte sollte man einfach mal rund herum schauen ob sich nicht die ein oder andere kleine Spinne platziert hat die dort nicht hingehört.

Druckminderer richtig ?

Sollte dies alles nichts helfen, bitte auch einmal auf den Druckminderer schauen. Ist dies der richtige oder gehört hier ein anderer drauf. Dazu haben die meisten Gasgrills einen Hinweis aufgeklebt. Wenn man natürlich einen 30 mbar Druckminderer hat und einen 50 mbar Druckminderer benötigt kann der Gasgrill natürlich auch nicht auf Temperatur kommen.

Fazit:

Kontrollieren Sie den Grill auf eventuelle Verschmutzungen, schauen Sie sich die Leitungen genau an. Nehmen Sie zur Not auch einmal das ein oder andere auseinander um es zu reinigen. Bitte danach nur wieder fachgerecht montieren. Säubern Sie den Grill nochmals genaustens, bitte auch die durchläße an den Brennschienen kontrollieren, diese setzten sich gerne wie schon beschrieben mit Spinnennetz zu. Sollte all dies kontrolliert sein, kontrollieren Sie bitte nochmals den Druckminderer. Damit sollten Sie eigentlich alles getan haben um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Sollten dennoch Probleme auftreten, so möchte ich Sie bitten einen Fachmann zu kontaktieren. Entweder findet man hier noch eine eventuelle Möglichkeit oder man tauscht, wenn sich der Gasgrill noch in Garantie befindet meist aus. Hier habe ich aber auch meine eigenen Erfahrungen gemacht von denen ich gerne auch berichten werde.
Zählmarke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.