Pizzastein reinigen – Tipps & Tricks

Wer einen Pizzastein besitzt kennt nach einiger Zeit das Problem welches ich gerne einmal ansprechen möchte. Die Reinigung des Pizzasteins kann wenn er dauerhaft und Pizzastein reinigenwirklich intensiv im Gebrauch ist so manches mal zur Nervensache werden, denn einige versuchen Ihn in den absoluten Neuzustand zu bekommen, aber genau hier sollte man einfach ansetzten, „sie werden es nicht mehr schaffen“ doch das ist eine Aussage die für viele nicht tragbar ist.

Pizzastein reinigen – bequem & einfach √

Einen Pizzastein reinigen kann so manchen zur Verzweiflung bringen, denn nutzt man Ihn häufig, findet sich natürlich und das ist auch nicht schlimm, Öl, Fett und andere eingebrannte Lebensmittel wieder. Einige davon kann man einfach abkratzen und somit entfernen, andere eingebrannte Lebensmittel lassen sich jedoch nicht so einfach entfernen und genau hier möchte ich ein wenig Tipps und einige Tricks geben um hier ein wenig Abhilfe zu schaffen.

Einige nutzen die folgenden Methoden um den Pizzastein zu reinigen, ich erläutere die Vor und auch die Nachteile der Tipps.

  1. Reinigung mit dem Hochdruckreiniger
    Wer zu Hause einen Hochdruckreiniger besitzt der kennt den klaren Vorteil, denn mit Druck lässt sich Erfahrungsgemäß einiges entfernen. Und genau hier kann man nun damit ansetzten. Was man aber beachten sollte ist das man beim Pizzastein reinigen den Pizzastein selbst so fixiert das er nicht durch den Druck des Reinigers verschoben wird. Hier bitte darauf achten das keine großen Risse in dem Pizzastein sind, da diese durch den hohen Druck des Hochdruckreinigers verschlimmert werden könnten. Danach bitte den Pizzastein ausreichend trocknen lassen bevor er wieder in Gebrauch geht.
  2. Küchenschaber
    Diesen kennt sicher jeden aus der eigenen Küche und diejenigen mit einem Ceran Kochfeld sollten diesen auf jeden Fall kennen. Hier kann man mit der scharfen Klinge die Reste die nach dem Pizza zubereiten geblieben sind mit dem Schaber abkratzen. Bitte beachten Sie das Sie natürlich nur den oberflächlichen Rest abgeschabt bekommen, die anderen eingebrannten Flecken werden Sie hier nicht los werden. Dies ist aber auch nicht so wichtig, denn durch die Hitze werden hier keine Bakterien übrig bleiben. Schaben Sie den oberflächigen Dreck ab und belassen Sie es bei einer weiteren Reinigung. Einen Pizzastein reinigen kann eigentlich sehr einfach sein.
  3. Edelstahl Spiralschwämme
    Wer zu Hause schon einmal gespült hat und dabei auch den Topf Dienst übernehmen musste kennt sicherlich die kleinen Stahlschwämme die so Spiralförmig aussehen, genau diese kann man auch sehr gut nehmen um zu reinigen. Pizzastein reinigen mit diesem Schwamm geht einfach und sehr schnell, aber auch hier werden Sie die dunklen Flecken auf dem Pizzastein nicht los. Legen Sie den Pizzastein umgedreht auf den Gasgrill und heizen Sie hier noch einmal richtig hoch, alle restlichen Bakterien und Fett & Öl Reste werden verbrennen, bitte beachten Sie das sich hier eine Rauchschwade bilden kann, diese sollte aber schnell verzogen sein.
  4. Feinem Schmirgelpapier
    Wer einen handwerklichen Hintergrund hat der kann hier in die Trickkiste greifen und ganz feines Schmirgelpapier aus seinem Fundus zaubern. Denn auch damit kann man einen Pizzastein reinigen. Ganz einfach und wirklich schnell geht dies wenn man den Stein vorher ein wenig anfeuchtet. Bitte achten Sie darauf das Sie den Pizzastein nicht zu doll bearbeiten, denn sonst könnten Sie Ihn mit zuviel abschleifen beschädigen. Die Schamottsteine halten eigentlich schon recht viel aus, jedoch sind Sie immer mit Vorsicht zu behandeln.
  5. Schwingschleifer
    Wer ein solches Gerät in seinem Haushalt hat der kann hier schnell und einfach den Pizzastein reinigen, bitte achten Sie bei dieser Reinigungsart darauf das Sie besonders vorsichtig vorgehen und Ihren Pizzastein mit Sorgfalt behandeln. Der Pizzastein wird es Ihnen nicht krumm nehmen wenn Sie diesem mit einem Schwingschleifer bearbeiten, solange Sie ganz feines Schleifpapier nehmen und dabei genau darauf achten das Sie keine großen Risse bearbeiten. Das hier Risse entstehen kann passieren und ist auch weiter nicht schlimm, jedoch sollten Sie bei allen Arten der Reinigung darauf achten diese nicht zu vergrößern. Hier kann man leicht die obere Schicht des Schamottsteins abschleifen und man bekommt einen fast neuen Pizzastein wieder. Pizzastein reinigen mit dieser Methode bedeutet auch das man beim abschleifen die alten Flecken soweit mit entfernt bekommt.
  6. Pyrolytische Selbstreinigung im Backofen
    Wer einen solchen Backofen hat kann sich die Mühe sparen der Reinigung und nutzt dafür beim nächsten Backofen Reinigungsprogramm einfach die Pyrolytische Selbstreinigung. Hierbei ist folgendes zu beachten da die Temperaturen am die 500°Grad gehen, bitte öffnen Sie nicht die Backofentüre solange sich hier noch eine Innentemperatur von über 150°Grad befindet da der Schamottestein hier sonst zu schnell runtergekühlt wird und brechen kann. Eigentlich sollte der Backofen vorher auch die Türöffnung nicht zulassen, ich sage es nur noch einmal dabei da einige Modelle schon ab 300°Grad die Backofentüre öffnen lassen. Bei dieser Reinigung sollte der Pizzastein nachher wieder wie neu aussehen. Pizzastein reinigen kann man auf diese einfach Art und Weise auch, jedoch auch hier der Hinweis das hier keine komplette Wiederherstellung in den Neuzustand erreicht werden kann. Um einiger Massen daran zu kommen sollte man die Version mit dem Schwingschleifer nutzen oder dem Schmirgelpapier.

Pizzastein reinigenNatürlich obliegt es einem selbst ob man diese Tipps & Tricks gerne zur Anwendung bringen möchte, dies sind lediglich nur Hinweise wie man einen Pizzastein reinigen kann und mit welchen Mitteln man einfach und schnell dies vollziehen kann. Sollten Sie noch weitere Tipps & Tricks haben dann lassen Sie mir diese doch gerne zukommen, ich werde gerne den Artikel ergänzen und auch die anderen Leser an Ihren Vorschlägen teilhaben lassen.

Wenn Sie noch den passenden Pizzastein suchen dann sollten Sie sich einmal die Pizzastein Bestseller anschauen, denn hier habe ich schon ein paar ganz tolle Pizzasteine beschrieben, deren Vor und Nachteile man hier gerne nachlesen kann. Sollten Sie noch nicht den passenden Gasgrill haben dann wird dies aber jetzt höchste Zeit. Dazu kann ich Ihnen gerne die Gasgrill Hersteller Seite anbieten, denn hier habe ich einige Modelle beschrieben und getestet.

Wenn Sie schon einen Pizzastein haben und auch schon den passenden Gasgrill dann hoffe ich haben Ihnen die kleinen Tipps weitergeholfen. Bitte beachten Sie das man einem Pizzastein ansehen darf das er genutzt wird. Es ist fast so wie mit der Gasgrill Reinigung, man wird den Neu Zustand nicht mehr bekommen, den hatte man als der Grill oder der Pizzastein komplett neu war, das wird nicht wieder so sein. Hygienebewussten sei gesagt das sich hier keine Bakterien bilden können da Sie immer wieder bei der Hitze im Grill oder Backofen abgetötet werden. Es ist also gesundheitlich komplett bedenkenlos den Pizzastein zu nutzen wenn er schon Flecken hat. Reinigen Sie diesen oberhalb dann haben Sie hier auch alles getan um eine lange Lebensdauer zu erhalten. Pizzastein reinigen, eigentlich kann dies doch so einfach sein.
Zählmarke