Gasgrill

Info, Tests & Vergleiche

Gasflaschen Info – Empfehlungen – Sicherheit

Steak Ratgeber

Der Gasgrill ist nun gekauft und der Verkäufer stellt einem die Frage welche Gasflasche er beipacken darf, spätestens jetzt stellen sich einem die Fragen. Hier ein paar Infos zu Gasflaschen, was man beachten sollte und einige Sicherheitstipps damit der Umgang mit den Flaschen entspannt und sicher bleibt.

Sicherlich sollte man sich die Frage vor einem Kauf stellen, denn es kommt schon darauf an was man mit seinem Grill vor hat, denn dementsprechend groß/klein sollte die Gasflasche dann ausfallen. Stellen sie sich die Frage wie viele Personen den Grill nutzen werden, denn gewöhnlich ist ein 2 Personen Haushaltsgrill nicht so beansprucht wie der Gasgrill einer Großfamilie. Wo wollen sie den Grill nutzen ? Auf dem Balkon oder der Terrasse sollte genug Platz vorhanden sein um eine größere Gasflasche zu stellen. Auf einem Balkon einer Wohnung ist meist nicht so viel Platz, so das man hier auf die kleiner Gasflasche zurückgreifen sollte.

Größe der Gasflaschen wichtig

Hier ein paar Größen damit man sich ungefähr vorstellen kann welcher Platzbedarf auf einen zukommt. Gasflasche

3kg Stahlflasche, Leergewicht 4,8 kg
Außendurchschnitt 200 mm , Höhe 420 mm

5kg Stahlflasche, Leergewicht 6,0 kg
Außendurchschnitt 229 mm , Höhe 505 mm

6kg Aluminiumflasche, Leergewicht 3,8 kg
Außendurchschnitt 300 mm , Höhe 400 mm

11kg Stahlflasche, Leergewicht 10,9 kg
Außendurchschnitt 300 mm , Höhe 600 mm

11kg Aluminiumflasche, Leergewicht 5,3 kg
Außendurchschnitt 300 mm , Höhe 600 mm

Wie man hier sehen kann gibt es alleine in den Flaschen die man nutzen kann schon recht große Unterschiede, nicht nur beim Gewicht sondern auch in der Größe der Gasflaschen. Entscheiden sie sich bitte zwischen Stahlflasche und Aluminiumflasche, wobei man bedenken muss das nicht alle Baumärkte und Gasflaschenhändler Aluminiumflaschen im Austausch vorrätig haben. Stahlflaschen bekommt man eigentlich in allen Baumärkten, Fachmärkten oder Campingstores. Bitte achten sie auf das Prüfdatum der Flasche, schauen sie nach dem aushändigen durch den Händler auf das Prüfschild. Eigentlich passiert es nicht/kaum das abgelaufene Gasflaschen im Umlauf sind. Jedoch Vorsicht geht vor allem.

Druckminderer und Schlauch

Meist finden sie diese beiden Utensilien beim Kauf Ihres Gasgrills dabei, sollten diese beiden wichtigen Teile fehlen, wenden sie sich bitte an den Fachhändler der Ihnen den Grill verkauft hat. Denn nur er kann Ihnen sicher und schnell sagen welchen Druckminderer sie benötigen und Ihnen das passende Zubehör verkaufen. Sollten sie im Internet Ihren Gasgrill erstanden haben und keinen zum Fragen direkt parat haben, nehmen sie sich bitte die Gebrauchsanweisung zur Hand und lesen sie dieses hier nach. Meist werden Druckminderer in 30 mbar oder in 50 mbarGasflasche mitgeliefert.

Ein Druckminderer sorgt dafür das sie nicht von einer großen Flamme überrascht werden wenn sie den Grill zünden, da die Gasflaschen selbst weit höher in der Ausscheidung des Gases sind, benötigen sie hier ganz wichtig den Druckminderer um das ausströmende Gas um ein vielfaches zu drosseln. Damit wird das grillen einfach wesentlich sicherer.

Tipp: Sollten sie einen gebrauchten Gasgrill gekauft haben, überprüfen sie bitte die Gasschläuche und deren Anschlüsse genauestens. GasflaschenadapterNutzen sie bitte ein Lecksuchspray um eventuelle Schwachstellen am Schlauch feststellen zu können.

Der Schlauch zwischen Gasflasche und Grill ist meist zwischen 1m und 1,5m, diese Länge reicht auch in der Regel gut aus um die Flasche sicher neben dem Grill zu positionieren. Bitte die Gasflasche nicht unter den Grill stellen, auch wenn hier Stellfläche vorhanden ist.

Transport der Gasflaschen

Da auch die beste Gasflasche einmal zu neige geht, steht der Besuch des Fachhandels natürlich an. Und da sie sicherlich Ihre Gasflasche nicht in den Baumarkt/Fachhandel tragen werden, es sei den dieser befindet sich nur einige Gehminuten entfernt, nutzen sie ein Transportmittel. Bitte beachten sie folgende Hinweise zum sicheren transportieren der Gasflasche.

Bitte den Druckminderer mitsamt allen Schläuchen entfernen.

  • Flaschenventil muss dicht verschlossen sein
  • Die Kappe am Ventil muss aufgeschraubt werden diese muss dicht verschlossen sein
  • Bitte die Schutzkappe beim Transport unbedingt nutzen, diese verhindert bei einem Unfall das Abreißen des Ventils.
  • Auf der Flasche selbst müssen alle Aufkleber gut erkennbar sein

Wenn sie mit einem PKW fahren öffnen sie bitte beim Transport ein Fenster damit sie eine gute Belüftung des PKW Innenraumes haben. Sollte doch einmal Restgas aus der Gasflasche austreten, wird dieses schnell mit der Zugluft vermischt so das hier das Risiko einer Explosion stark gemindert wird.

Sicherlich hört sich einiges immer sehr gefährlich an, aber wenn man die Hinweise beachtet und umsetzt ist ein problemloses nutzen der Gasflasche möglich. Auch im Sommer kann man immer wieder lesen das einige Leser sich sorgen machen um Ihre Gasflasche, denn hier entsteht immer wieder die Frage, Gasflasche in der Sonne lagern, wie mache ich alles richtig und was muss ich beachten wenn ich hier meinen Grill draussen stehen habe. Der kleine Artikel gibt schnell ein paar Tipps & Tricks wie man auch hier problemlos durch den Sommer kommt.

Kommentare sind geschlossen.